GRILANDO OHG

Navigation überspringen

» Startseite & Angebote » Autorisierter Fachhändler:  

Autorisierter Fachhändler:



Die Firmengeschichte von Outdoorchef Grills


Die Grillmeister aus der Schweiz revolutionieren das Barbecue

Gegründet wurde Outdoorchef 1994 und hat sich heute zu einem der führenden Hersteller von Premiumgrills für höchste Ansprüche entwickelt. Dabei hat Outdoorchef das Grillen revolutioniert und an moderne Bedürfnisse angepasst: Das Geheimnis dabei ist eine Eigenentwicklung, der drehbarer Trichter im Inneren des Gaskugelgrills. Das bringt gleich zwei Vorteile: hohe Sicherheit, aber gleichzeitig auch eine bisher beim Grillen unerreichte Vielseitigkeit. Der Trichter bewahrt nicht nur vor der gefürchteten Entzündung des Fettes, sondern minimiert darüber hinaus auch die Rauchentwicklung. Und durch Drehen des Trichters kann man im Outdoor Chef Gaskugelgrill auch kochen oder backen.

Alles begann 1992 mit einem Mann und seiner Idee: Mike Lingwood, der sich darüber ärgerte, dass bei der Geburtstagsparty seiner Tochter die Gäste zu lange auf ihr Essen warten mussten. Deshalb probierte der grillverrückte Engländer verschiedene handelsübliche Geräte aus, doch sie stellten ihn nicht zufrieden. So fing er an zu experimentieren: Er montierte erst einen Paella-Brenner in seinen Kugelgrill und bohrte dann einen Abfluss in die Pfanne, um Grillgut und Flamme zu trennen. Die ursprüngliche Pfanne verbesserte der Tüftler weiter zu einem Trichter, der die Hitze direkt zum Grillgut leitet. Als Lingwood dann noch einen zweiten kleineren Trichter einbaute, der den Brenner vor herabtropfendem Fett und Saft schützt, war das Grundprinzip aller Outdoor Chef Grills gefunden.

Die kommerzielle Produktion begann 1994 in England, und schon zwei Jahre später vertrieb
Robert van de Ven mit seiner Intermarketing AG die Lingwood-Grills in der Schweiz. Der Erfolg war so groß und van der Ven von dem neuartigen Outdoor Chef Grill so überzeugt, dass er bereits 1998 sämtliche Rechte an dem Gerät erwirbt. Ein Jahr später benennt er seine Firma um, aus der Intermarketing AG wird die Outdoor Chef Schweiz AG. Die erste eigene Produktlinie des nun Schweizer Unternehmens mit Sitz in Ebikon folgt 2000. Neben dem Verkauf im Heimatland wurden die innovativen Geräte von Anfang an auch über eine eigene Tochter in Deutschland angeboten. Es folgten weitere internationale Vertriebsgesellschaften, so 2002 in den Niederlanden und 2004 kam dann der österreichische Markt dazu. 2009 ging Outdoor Chef Grill dann nach Frankreich.

Im gleichen Jahr übernimmt die DKB Diethelm Keller Brands AG das Unternehmen. Damit regelt Grillpionier Robert van de Ven weitsichtig seine Nachfolge, denn so wurde aus dem Firmensitz der Outdoor Chef in Ebikon das Kompetenzzentrum Grill & Outdoor des neuen Eigners DKB. Geliefert werden die Outdoor Chef Grills mittlerweile in weite Teile Europas, in die USA und sogar bis nach Australien.

Bericht von Michael Lang




Zur Merkliste hinzufügen

Produkt vergleichen


 


nach oben  nach oben
GRILANDO OHG
Im Wiesgarten 3
97783 Karsbach-Weyersfeld
Tel.: 09358/9700 306